Detailanweisungen

Manchmal gibt es sehr strenge Yoga-Lehrer. Normalerweise vermeide ich diese Lehrer. Ich finde es wichtig, das es klare Anweisungen gibt, nicht aber Befehle.

Sehr schön finde ich etwas, das Karl Baier geschrieben hat :

„Es empfiehlt sich, Detailanweisungen nicht als Gebote und Verbote, sondern als Vorschläge zu präsentieren, die der Schüler nicht einfach zu befolgen hat, sondern erprobt, d.h. an seiner Eigenerfahrung messen kann und darf. Die Kunst des Lehrens besteht nicht im Verlautbaren und Durchsetzen von Anweisungen, sondern im Lernen-Lassen.“

Quelle : http://vereine.freepage.de/cgi-bin/feets/freepage_ext/339483x434877d/rewrite/iyengar-yoga/abhyasa4/4detail.htm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s