Das Geheimnis der Ausrichtung im Yoga

Letztes Jahr habe ich einen Vortrag (in Englisch) von dem Iyengar-Lehrer John Schumacher bei You Tube entdeckt. Gefällt mir sehr gut.

In Teil 3 seines Vortags mit dem Thema „The Secret Treasure of Yogic Alignment“ spricht John Schumacher über Pranayama und Hatha Yoga :

Hatha bedeutet Wille, Kraft. Bei deiner Asanapraxis darfst Du deinen Willen und deine Kraft einsetzen, um dich weiterzuentwickeln, um Widerstände zu überwinden, um deine Stärke zu entwickeln.

Dies darfst Du nicht in deiner Pranayama Praxis. Du arbeitest hier mit sehr feinen Strukturen. Du arbeitest hier mit deinen Lungen, deinem Herz und deinem Nervensystem.

Weitere Punkte in dem Vortrag sind unter anderem :

  • Warum es Sinn machen kann, die ersten Male Pranayama im Liegen und mit Hilfsmittel zu üben
  • Warum Asanapraxis Vorraussetzung und Vorbereitung für Pranayama ist
  • Welche Bedeutung Alignment für Pranayama hat
  • Warum es im Yoga nicht hauptsächlich um Technik und Alignment geht
  • Technik und Alignment sind eine Weg tief in dein Inneres, wo Du diese Art von Technik und Alignment wieder loslassen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s