Paradoxe Theorie der Veränderung

Auf einer Seite zum Thema Achtsamkeit ist mir die „Paradoxe Theorie der Veränderung“ begegnet.

Wir versuchen mit allen Mitteln etwas zu ändern oder zu bekommen. Und erst in dem Moment, in dem wir akzeptieren, das da nichts zu machen ist, geschieht Veränderung oder wir bekommen das Gewünschte.

Das erinnert mich an ein Erlebnis aus meiner Jugendzeit, das für mich eine Art Lektion für diese Paradoxe Theorie der Veränderung ist.

Mit einem Freund zusammen, hatte ich vor nach Italien zu trampen. Bis nach Füssen ging das auch sehr schnell. Zuerst hatten wir einen Porschefahrer der sehr schnell fuhr. Der zweite Fahrer, der uns mitnahm, fuhr ebenfalls schnell. Ich glaube wir hatten ca. 300 km in 2h zurückgelegt. Wir waren begeistert. Es war das erste Mal, das ich trampte.

Nun standen wir aber schon mehr als 2h an der Strasse und alle Autos fuhren vorbei. Es fand sich keine Mitfahrgelegenheit. Wir waren nun frustriert und entschlossen uns, zum nächsten Bahnhof zu gehen. Dort würden wir schauen, wie wir mit dem Zug weiter kommen würden.

Wir machten nur wenig Schritte die Strasse entlang, da kam ein kleines, fast winziges Auto. Das Auto war vollgepackt und hielt. Wir hatten gar nicht mehr unseren Daumen rausgestreckt. „Ich würde euch gerne ein Stück mitnehmen, aber ich glaube nicht, dass der Platz langt.“ Wir sagten, das wir unser Gepäck auf unseren Schoß nehmen und das wir uns ganz klein machen. Irgendwie schafften wir es, uns in dem winzigen Auto unter zu bringen. Beim Berg auf fahren hatten wir manchmal den Eindruck, das kleine Auto schafft es nicht – zuviel Gewicht. In einer langsamen und fast bedächtigen Fahrt kamen wir doch noch per Anhalter nach Italien.

Spannend finde ich auch die paradoxe Intervention:

Die paradoxe Intention (auch paradoxe Intervention) ist eine spezielle Form der therapeutischen Intervention, bei der der Klient aufgefordert wird, sein symptomatisches Verhalten nicht zu bekämpfen, sondern bewusst herbei zu führen und auszuüben.

siehe Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Paradoxe_Intention

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s