Hilfsmittel

Hilfsmittel können dem Übenden eine Kostprobe davon geben, was es heißt sich in einer Stellung wohl zu fühlen, die Stellung zu genießen.

Es kann “passiv” geübt werden. Dies ist regenerierend und beruhigt den Geist.

In der Regel ist eine ausgewogene Kombination von aktiver und passiver Praxis wichtig.

Hilfsmittel können aufzeigen, wie sich eine richtig vollzogene Stellung anfühlt. Es ist dann eine Vorbereitung, ein Schritt auf dem Weg, das der Übende die Haltung auch dann korrekt einnehmen kann, wenn es keine Hilfsmittel mehr gibt.

Sehr wertvoll ist der Einsatz von Hilfsmittel für Menschen, die eine bestimmte Haltung einnehmen möchten, aber aufgrund von Gleichgewichtsproblemen, Ängsten oder anderer Behinderungen dies nicht so ohne weiteres können.

Ich setze gerne Hilfmittel ein, wobei es auch gerne Gegenstände des Alltags sein dürfen, wie Bücher, Küchenstuhl, Tisch, Wand ……

Ardha Uttanasana mit Fahrrad

Einsatz verschiedener Hilfsmittel im Yoga

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s